Recording & Mix /Studio / AUDIO-TECHNIK

  • english
  • german

Analog-Peripherie ♦ Digital-Effekte ♦ Hosts ♦ Mikros

Das Potential eines Tonstudios lässt sich nur bedingt nach seiner technischen Ausstattung beurteilen. Viel wichtiger sind die Fähigkeiten des Tontechnikers, mit diesen technischen Mitteln im Rahmen des Produktionsbudgets und im Einklang mit der Raumakustik gekonnt umzugehen. Daher finden Sie bei uns keine vollständige Equipmentliste. Dennoch möchten wir Ihnen einen Anhaltspunkt geben, welche Arbeitsmittel wir bevorzugt nutzen und einige Hersteller hervorheben, deren Produkte so effizient und fantastisch sind, dass sie aus unserer täglichen Arbeit nicht wegzudenken wären.

Im Zentrum unseres Control-Rooms stehen zwei von NoiseMagic optimierte DAWs in gedämmten Eye-Towern, welche so konfiguriert sind, dass unsere Projektdaten sowohl schnell zugreifbar als auch mit einer dreifachen Ausfallsicherheit verteilt sind. Hier sehen sie, wie das im Detail funktioniert. Das Herz unseres Setups ist eine RME-Audio Fireface UFX + Octamic XTC Kombi mit bis zu 28 simultanen Eingangskanälen in einfachen Samplingraten (44,1/48 kHz) und bis zu 20 Kanälen in 88,2/96/192 kHz. Unsere Hauptapplikation für Tonaufnahme und -schnitt ist Samplitude Pro X; für HD-Videoschnitt nutzen wir SONY Vegas Pro sowie AfterEffects. Für erstaunliche Ergebnisse beim Videoschnitt sorgen Neat Video und ein Boris Continuum Complete Pack. Als Audio-Effekte nutzen wir in fast allen Projekten Plugins von Sonnox (Oxford EQ, Dynamics, Inflator), TC Electronic (hauptsächlich System 6000) Voxengo (Elephant!) TritoneDigital (HydraTone und AngelTone sind die besten Analog-Clone-EQ aller Zeiten), FabFilter, SPL und brainworx.

MG_M930_XY

Unter der Herrschaft eines erlesenen Gordon Electronics Model 5 Referenzklasse Mikrofon-Vorverstärkers dienen etliche weitere Top-Vorverstärker von SPL (GainStations und GoldMikes). Neben einer Reihe populärer Standard-Mikrofone von Audio-Technica, Shure, AKG und Sennheiser sind wir besonders vom Sound unserer Microtech-Gefell M930 begeistert, welche wir fast immer sowohl für Solisten als auch für ORTF- und EBS-Mikrofonierungen nutzen. Auf Anfrage können wir auch ein Paar der unvergleichlichen Josephson C617 Kleinmembraner besorgen. Ach ja, und das erste Rode Mikrofonpärchen was uns jemals restlos begeistern konnte: 2 Rode NTR Bändchen warten darauf, umwerfende Live-Performances brilliant einzufangen. Wir verwenden Vovox Sonorus direct-S Kabel für hyperdirekte, krispe Mikrofon- und Instrumentensignale und Carbocabs von Sommer Cable für alle Mikrofonsignale, die elegante Höhen mit mehr Bassfülle brauchen. Unser Referenz-Lautsprecher-System ist eine Spezialanfertigung von Sky Audios legendär transparentem Verdade-Monitorsystem in 2.1, angetrieben von einer ultrafetten SPL Performer s800 Endstufe mit VOLTair-Technologie.