/ DŸsseldorfer Schauspielhaus “Das Geld”

DŸsseldorfer Schauspielhaus
Spielzeit 2009/2010
Grosses Haus und Foyer Grosses Haus
Premiere 12. September 2009
UrauffŸhrung
DAS GELD
nach dem Roman von Emile Zola
in einer Bearbeitung von John von DŸffel
Moser, der Pessimist Gunther Eckes
Pillerault, der Optimist Andreas Bichler
Aristide Saccard Michele Cuciuffo
Gundermann, Bankier Michael Abendroth
Huret, Lobbyist Wolfram Rupperti
Daigremont, Investor Pierre Siegenthaler
Jantrou, Journalistin Esther Hausmann
Jacoby, Bšrsenmakler Matthias Fuhrmeister
Sabatini, Bšrsenmakler Daniel Graf
Sigismund, Marxist Milan Zerzawy
Die MŽchain, TotengrŠberin der Bšrse Marianne Hoika
Hamelin, Ingenieur Gštz Schulte
Caroline, Hamelins Frau Anna Kubin
Baronin Sandorff, eine Spekulantin Christiane Ro§bach
Regie Tina Lanik
BŸhne Ricarda Beilharz
KostŸme Su Sigmund
Video Robert Lehniger, Bert Zander
Musik Rainer Jšrissen
v.l.n.r.
Michele Cuciuffo, Gštz Schulte, Anna Kubin

DŸsseldorfer Schauspielhaus
Spielzeit 2009/2010
Grosses Haus und Foyer Grosses Haus
Premiere 12. September 2009
UrauffŸhrung
DAS GELD
nach dem Roman von Emile Zola
in einer Bearbeitung von John von DŸffel
Moser, der Pessimist Gunther Eckes
Pillerault, der Optimist Andreas Bichler
Aristide Saccard Michele Cuciuffo
Gundermann, Bankier Michael Abendroth
Huret, Lobbyist Wolfram Rupperti
Daigremont, Investor Pierre Siegenthaler
Jantrou, Journalistin Esther Hausmann
Jacoby, Bšrsenmakler Matthias Fuhrmeister
Sabatini, Bšrsenmakler Daniel Graf
Sigismund, Marxist Milan Zerzawy
Die MŽchain, TotengrŠberin der Bšrse Marianne Hoika
Hamelin, Ingenieur Gštz Schulte
Caroline, Hamelins Frau Anna Kubin
Baronin Sandorff, eine Spekulantin Christiane Ro§bach
Regie Tina Lanik
BŸhne Ricarda Beilharz
KostŸme Su Sigmund
Video Robert Lehniger, Bert Zander
Musik Rainer Jšrissen
v.l.n.r.
Michele Cuciuffo